Ornament zwischen Orient und Okzident

Eine szenische Komposition von Arne Sanders (Komposition), Claudia von Hasselt (Gesang), Amen Feizabadi (Setar/persische Langhalslaute) und Lotte Greschik (Regie)

Ausgangspunkt ist das Ornament als musikalisches Thema, das in der arabisch-persischen als auch in der  europäischen Musik von Bedeutung ist. Der Workshop untersucht das Thema wissenschaftlich wie praktisch und versteht sich als Beitrag zur kompositorischen und interpretatorischen Verknüpfung kulturgeschichtlicher Gemeinsamkeiten. Beispielsweise wechselt die Sängerin innerhalb der Komposition die Gesangsstilistiken zwischen Belcanto und traditioneller persischer Gesangskunst.

Hier gelangen Sie zum vollständigen Programm der 20. Langen Nacht der Kunst.

Veranstaltungsort

Künstlerhaus Lukas
Dorfstraße 35
18347 Ahrenshoop
Telefon: +49 (0)38220 6940
Fax: +49 (0)38220 69414
post@kuenstlerhaus-lukas.de
http://www.kuenstlerhaus-lukas.de

Anbieter

Künstlerhaus Lukas
Dorfstraße 35
18347 Ahrenshoop
Telefon: +49 (0)38220 6940
Fax: +49 (0)38220 69414
post@kuenstlerhaus-lukas.de
http://www.kuenstlerhaus-lukas.de
jetzt mehr erfahren

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
am 17.08.2019
Veranstaltungskategorie
Theater & Bühne
Preis
10,00 €

Eintritt mit Fähnchen: 10 €
Im Preis enthalten sind alle Veranstaltungen im Rahmen der 20. Langen Nacht der Kunst.
Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres erhalten freien Eintritt.

Fähnchen erhalten Sie ab dem 09.08.2019 hier:

  • Kurverwaltung Ahrenshoop
  • Veranstaltungsorte der 20. Langen Nacht der Kunst
  • Zimmervermittlungen Meerfischland und Ahrenshooper Ferien
  • Wiese vor der Alten Schule (nur am 17.08.2019)