Skip to main content

Ausstellung »Elbhang & Weststrand – Dresdner Künstler in Ahrenshoop«

27.3. – 15.5.2017 · Eröffnung am 26.3.2017 um 11 Uhr im Kunstkaten Ahrenshoop

Das Jubiläum »125 Jahre Künstlerkolonie in Ahrenshoop« schließt die Zeit zwischen 1949 und 1990 ein. Ahrenshoop etablierte sich in der DDR zu einem vitalen Künstlerort – neben den Aktivitäten von zugezogenen Künstlern und zyklisch wiederkehrenden »Sommergästen« wurde die ehemalige Künstlerkolonie zu einem Refugium und Aktionsraum für nonkonforme Künstler. Mit seinem Netzwerk »kleiner« Institutionen (u.a. Kunstkaten, Bunte Stube, Grafikauktionen) besaß der Ostseeort bald eine überregionale Bedeutung. Hier kam es zur exemplarischen Austragung kulturpolitischer Konflikte und Ahrenshoop wurde ebenso zum Verhandlungspodium künstlerischer Differenzen innerhalb des ostdeutschen Kunstsystems. Diese in der DDR-Zeit gelingende Revitalisierung einer »klassischen« Künstlerkolonie, die bislang nur vereinzelt erforscht ist, verleiht Ahrenshoop ein Alleinstellungsmerkmal unter den deutschen Künstlerkolonien. Das dreiteilige Ausstellungsprojekt »Elbhang & Weststrand – Dresdner Künstler in Ahrenshoop«, das im Kunstkaten, in der Galerie Alte Schule und in der Strandhalle gezeigt wird, rekonstruiert erstmals den inspirierenden Transfer von Künstlern, Kunst und Projekten zwischen Dresden und Ahrenshoop.

Ausstellungen zum Projekt »Elbhang & Weststrand«

Dresdner Künstler in Ahrenshoop 27.3. – 15.5.2017

Weitere Ausstellungen

zum 125-jährigen Jubiläum der Künstlerkolonie Ahrenshoop

Paul Müller-Kaempff, Ostseedünen, um 1910
vom 25.03.2017 bis 08.10.2017

Ausstellung - Licht, Luft, Freiheit – 125 Jahre Künstlerkolonie Ahrenshoop

Bilder der ersten Generation von Malern

Außenansicht Hotel THE GRAND
vom 30.03.2017 bis 30.04.2017

Ausstellung „Manntje Manntje Timpe Te – und die Kurmusik“

Annett Gröschner - Textinstallation zur Geschichte des Kurhauses; Tom Rojo Poller – Komposition

 

Karl Holfeld, Am Hohen Ufer in Ahrenshoop. Tusche, 1955
vom 21.05.2017 bis 22.08.2017

Ausstellung – Sehnsucht Meer

Löber + Puttnies-Munk…Holfeld + Zschunke

Malerei, Zeichnung, Keramik, Plastik, Fotografie

Washington Ritter, Grafik für Wolfgang Koeppen und seinem Roman „Tauben im Gras“, Aquarell, Siebdruck, Radierung, 2012
vom 28.05.2017 bis 09.07.2017

Ausstellung - 125 Bilder suchen eine Kolonie

Ein Projekt in Kooperation mit dem Künstlerhaus Lukas

Justine Otto, schwarzer Reiter, 90 x 70 cm, Öl auf Leinwand
vom 05.03.2017 bis 01.05.2017

Ausstellung „Das rätselhafte Verschwinden des Malers Alfred Partikel“

Ausstellung 5. März bis 1. Mai 2017 – ein Projekt in Kooperation mit dem Künstler Lukas

Michael Morgner, Drei Schwimmer (Ahrenshoop), 1985
vom 25.03.2017 bis 09.07.2017

Ausstellung - Morgner am Meer

im Rahmen des Jubiläumsjahres „125 Jahre Künstlerkolonie Ahrenshoop"

„O.T.“ Zeichnung
vom 26.03.2017 bis 02.04.2017

Ausstellung „Autogene Wolken“

Jochen Schneider - Zeichnungen, Tobias Falberg und Hans-Peter Stark - Fotografie, Video, Texte