Zum Hauptinhalt springen

Ahrenshooper Jazzfest

Am 4. Juniwochenende vom 26. bis 28. Juni 2020 liegt das Ostseebad Ahrenshoop wieder im Jazzfieber. Etwa 20 verschiedene Spielorte laden zu Jazzgenuss der unterschiedlichsten Stilrichtungen ein.

Ticketverkauf für das 21. Ahrenshooper Jazzfest startet am 16. März 2020

Die ersten drei Konzerte des 21. Ahrenshooper Jazzfestes stehen fest. Regionale, nationale und internationale Künstler werden auf der Hauptbühne am Hafen, in einem neuen, exklusiveren Zelt, für unterschiedlichsten Musikgenuss sorgen. Der Kartenvorverkauf der drei Konzerte auf der Hauptbühne am Hafen beginnt am 16. März 2020 um 11 Uhr.

Da die Touristinformation der Kurverwaltung Ahrenshoop auf Grundlage des Maßnahmenkatalogs der Landesregierung MV gegen die Ausbreitung des Coronavirus ab 16. März 2020 bis auf Weiteres geschlossen bleibt, sind die Tickets nur online erhältlich. Falls das 21. Ahrenshooper Jazzfest aufgrund von behördlichen Anweisungen abgesagt werden muss, werden Ihnen die reinen Ticketkosten, d.h. abzüglich der VVK- und Bearbeitungsgebühren, erstattet.
 

Das gesamte Programm des 21. Ahrenshooper Jazzfests wird Ende Mai online einsehbar sein. In diesem Jahr wird die Wiese vor der Alten Schule, zur größeren Belebung der Ortsmitte von Ahrenshoop, wieder mit einer größeren Anzahl von Konzerten in den Mittelpunkt des Geschehens rücken.

Tom Gaebel & His Orchestra geben das Stargastkonzert!

Am Samstag, den 27. Juni 2020 um 20 Uhr werden Tom Gaebel & His Orchestra mit ihrem Programm „Licence to Swing“ auf der Hauptbühne am Hafen zu hören sein.

Einer breiten Öffentlichkeit wurde Tom Gaebel durch sein 2004 gestartetes Projekt "Tom Gaebel & Band spielen Frank Sinatra" bekannt. 2005 folgte sein Debütalbum „Introducing: Myself“. Seither ist der Mann mit der unnachahmlichen Stimme aus der Musikszene nicht mehr wegzudenken. Als Mr. Swing verbindet er, wie kein anderer deutscher Entertainer, leidenschaftliche Big-Band-Sounds mit der mitreißenden Leichtigkeit des Easy Listening. Bereits seit seinen Jugendtagen begeistern den Musiker die Filmmusiken der legendären James-Bond-Filme. Mit dem Programm „Licence to Swing“ setzt der bekennende Smokingträger dieser Musik ein Denkmal. Er holt dabei nicht nur den Geheimagenten mit Songs wie „Goldfinger“, „Diamonds are Forever“ und „Skyfall“ musikalisch auf die Bühne, sondern auch viele andere legendäre Leinwandikonen.

Der Entertainer reiht sich in die Folge der bisherigen erfolgreichen Stargastkonzerte beim Ahrenshooper Jazzfest mit Günther Fischer (2011), Klaus Doldinger (2012), Bill Ramsey (2013), Till Brönner (2014), Manfred Krug (2015), Joy Fleming (2016), Jasmin Tabatabai (2017), Gitte Hænning (2018) und Ute Lemper (2019) ein.

Weitere Informationen >>

Ahrenshooper Social Club

Freunde des Ahrenshooper Social Clubs kommen auch in diesem Jahr am Freitag, den 26. Juni um 20 Uhr wieder auf ihre Kosten, wenn Lutz Gerlach und Ulrike Mai, gemeinsam mit Dave Goodman, Heinrich Beermann, Jens Naumilkat und anderen Musikern einen Abend voller Jazz, Soul, Blues, Bluegrass, Latin Jazz und Funk unter dem Titel „Neues Programm & Neues Glück“ präsentieren. Viele der Mitstreiter begeisterten bereits in den Vorjahren auf den Bühnen in Ahrenshoop.

Weitere Informationen >>

Dominique Fillon Latin Jazz Trio & Hélène Argo

Beim Abschlusskonzert am Sonntag, den 28. Juni um 15 Uhr auf der Hauptbühne wird es mit dem Dominique Fillon Latin Jazz Trio & Hélène Argo aus Frankreich musikalisch international. Dominique Fillon, einer der führenden Jazzmusiker Frankreichs, sowie Jean-Philippe Fanfant und Stéphane Castry, zwei der besten Musiker der karibischen Szene, würdigen zusammen mit Hélène Argo den Latin Jazz, der amerikanische und afrikanische Rhythmen und Kulturen kombiniert. Sie werden dem Publikum ihre Originalkompositionen und einige Cover der großen Klassiker des Genres präsentieren.

Die Auswahl des Acts für das Abschlusskonzert ist über das euroArt-Netzwerk zustande gekommen. Dabei handelt es sich um die Vereinigung der europäischen Künstlerkolonien, in der Ahrenshoop Mitglied der ersten Stunde ist.

Weitere Informationen >>

21. Ahrenshooper Jazzfest vom 26.06. bis 28.06.2020

Sichern Sie sich Ihre Unterkunft!

Tickets

für das 21. Ahrenshooper Jazzfest

Stargastkonzert Tom Gaebel & His Orchestra am 27. Juni 2020 um 20 Uhr inkl. Sitzplatzreservierung und Jazzfähnchen

  • Kategorie A: 60,00 €
  • Kategorie B: 55,00 €
  • Kategorie C: 50,00 €

Im Preis enthalten ist das Jazzfähnchen im Wert von 20 € für alle weiteren Konzerte des 21. Ahrenshooper Jazzfestes. Bei Vorlage des Tickets in der Kurverwaltung Ahrenshoop oder an der Hauptbühne am Hafen wird das Jazzfähnchen ausgehändigt.

      Für die Konzerte Ahrenshooper Social Club am 26. Juni 2020 um 20 Uhr und Dominique Fillon Latin Jazz Trio & Hélène Argo am 28. Juni 2020 um 15 Uhr ist zzgl. zum Jazzfähnchen der Erwerb einer Platzkarte in folgenden möglichen Preiskategorien erforderlich:

      • Kategorie A: 15,00 €
      • Kategorie B: 10,00 €
      • Kategorie C: 5,00 €

      Tickets für die drei Konzerte erhalten Sie ab dem 16. März 2020 um 11 Uhr hier:

      Das Jazzfähnchen zum Preis von 20 € für alle drei Tage ohne Stargastkonzert erhalten Sie in der Touristinformation, sobald sie wieder öffnet, sowie ab einer Woche vor dem Jazzfest in allen teilnehmenden Veranstaltungshäusern.

      Rückblick auf das 20. Ahrenshooper Jazzfest in Bildern

      Rückblick auf das 20. Ahrenshooper Jazzfest in Bildern

      In unserer Bildergalerie finden Sie Eindrücke vom 20. Ahrenshooper Jazzfest 2019.

      Der Veranstaltungsort der Konzerte auf der Hauptbühne am Hafen

      mappin

      Hauptbühne des Ahrenshooper Jazzfestes

      am Hafen Althagen
      Ahrenshooper Jazzfest

      An jedem 4. Juniwochenende regiert in Ahrenshoop der Jazz!

      Bildergalerie

      Ahrenshooper Jazzfest

      Kulturelle Höhepunkte

      Diese Highlights sollten Sie nicht verpassen!