Skip to main content

Naturklänge an der Steilküste in Ahrenshoop

Abschlusskonzert der Konzertreihe Naturklänge mit den Pianisten Lutz Gerlach und Ulrike Mai

Musik und Natur stehen seit Jahrhunderten in einer engen Beziehung zueinander. Die Wellen des Meeres, der Gesang der Vögel oder das "Waldesrauschen" (Franz Liszt) waren nicht nur während der Romantik, sondern sind auch heute noch wichtige Inspirationsquellen für Künstler und zahlreiche Kompositionen. Naturklänge sind vielleicht sogar der Ursprung aller Musik.

Die gleichnamige Konzertreihe auf Fischland-Darß-Zingst möchte genau diese Zusammenhänge an landschaftlichen reizvollen Orten erlebbar machen. Unter dem Motto "Besondere Musik an besonderen Orten" hat der Besucher die Möglichkeit, unterschiedliche Musiker an verschiedenen Orten rund um den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft zu entdecken.

Das alljährliche Abschlusskonzert an der Steilküste zwischen Ahrenshoop und Wustrow hat in den vergangenen Jahren Kultstatus erlangt. Die Atmosphäre und der Blick über das Meer zu besonderer Musik sind einfach unbeschreiblich.

Naturklänge am Steilufer am 01.09.2018

Sichern Sie sich Ihre Unterkunft!

Veranstaltungsort

des Abschlusskonzertes

mappin

Steilufer zwischen Ahrenshoop und Wustrow im Ahrenshooper OT Niehagen

3,2 Kilometer lang und 16 Meter hoch ist das Hohe Ufer zwischen Wustrow und Ahrenshoop auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst.
Eine Stauchendmoräne, entstanden durch das skandinavische Eis vor mehr als 10.000 Jahren und geformt durch die Meeresbrandung. Diese sorgt auch weiterhin für eine stetige Veränderung des sogenannten aktiven Kliffs. Bis zu fünf Meter kann der...