Literarischer Sommerabend

Harald Martenstein liest aus seinem neuen Buch "Alles im Griff auf dem sinkenden Schiff - Optimistische Kolumnen", im Rahmen der Ahrenshooper Sommerabende

"Alles im Griff auf dem sinkenden Schiff" – was soll das heißen, in diesen Zeiten? Optimistische Kolumnen, so der Untertitel, legt Harald Martenstein bei C. Bertelsmann vor, eine Gattungsbezeichnung, die Argwohn erregt und unpassend wirkt. Doch Martenstein wäre nicht Martenstein, wenn er in seinen Texten nicht zu begründen wüsste, um welches Schiff es sich handelt und wo man heutzutage Optimismus herbekommen soll.
Harald Martenstein ist seit vielen Jahren Kolumnist des "Zeit-Magazins". Auch für den Berliner "Tagesspiegel" schrieb er lange, bis dieser beschloss, sich ängstlich von ihm abzuwenden. In seinen neuen Texten spart er kaum ein umstrittenes Thema aus, ob es nun "Cancel Culture" heißt, ob es um die Machtfülle der Virologen geht oder um gendergerechte Mathematik. Daneben macht er immer wieder seinen Alltag zum Thema, etwa den Kampf gegen das Altern und eine Eichhörncheninvasion in der Wohnung. Martenstein provoziert und eckt an, ist dabei aber immer überraschend, oft sehr komisch und manchmal anrührend. Dieser Kolumnist schreibt die Chronik seines Landes, seiner Generation und seiner Irrtümer. Manchmal auch seiner eigenen.
Harald Martenstein, geboren 1953 in Mainz, studierte Geschichte und Romanistik in Freiburg. Seit 2002 schreibt Martenstein Kolumnen für die ,,Zeit", die auch in Buchform erscheinen. Seit April 2022 schreibt er eine Kolumne für die „Welt am Sonntag“. Zuletzt erschienen die Kolumnensammlungen „Alles im Griff auf dem sinkenden Schiff" und „Jeder lügt so gut er kann." Daneben veröffentlichte er die Romane "Heimweg" (2007) und "Gefühlte Nähe" (2010) sowie den Reportagenband "Romantische Nächte im Zoo" (2013). Für seine journalistische Arbeit erhielt er den Egon-Erwin-Kisch-Preis, den Henri-Nannen-Preis und den Theodor-Wolff-Preis, für seine Romane unter anderem den Georg K. Glaser-Preis. Martenstein lebt in der Uckermark und in Berlin.

Die Veranstaltung findet open air statt.

Veranstaltungsort

Evas Sommergarten
Dorfstraße 16b
18347 Ahrenshoop

Anbieter

Touristinformation der Kurverwaltung Ostseebad Ahrenshoop
Kirchnersgang 2
18347 Ahrenshoop
Telefon: +49 (0)38220 666610
Fax: +49 (0)38220 666629
info@ostseebad-ahrenshoop.de
http://www.ostseebad-ahrenshoop.de
jetzt mehr erfahren

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
am 23.08.2022
Veranstaltungskategorie
Literatur
Die nächsten Termine
  • Dienstag, 23.08.2022
    19:00 - 20:30 Uhr
Preis
  • 20,00 €
  • 10,00 € für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren

Einlass: 18.00 Uhr

Tickets erhalten Sie hier:

  • Kurverwaltung Ahrenshoop, Kirchnersgang 2
  • Online-Ticketshop zzgl. VVK-Gebühren
  • Abendkasse nach Verfügbarkeit