Kunst- und Literaturfestival

Eröffnungswochenende anlässlich der Ausstellung "anmut ist eine frage der strömung" mit einem künstlerisch-literarischen Programm und Jahresfest mit Verleihung des Kunstpreises 2022

Programm am Eröffnungswochenende

Freitag, 09.09.2022

17 Uhr:Eröffnung der Ausstellung "anmut ist eine frage der strömung" Angespülte Fundstücke mit Musik, Film, Gedicht und Gespräch

Die Ausstellung „anmut ist eine frage der strömung“ versammelt angespülte Fundstücke: eine künstlerische Auseinandersetzung mit am Strand oder auf Felsen Gefundenem, aus den Wellen Gefischtem oder am Spülsaum Aufgelesenem. Ein Panoptikum des Staunens aus Algen, Treibholz und Schiefer, inmitten des gesellschaftlichen Diskurses um den Klimawandel.

18.30 Uhr: Seabirds Calling – Tanzperformance mit Anne Retzlaff, Eve Missio, Yujin Jeong

Drei Tänzerinnen tauchen in der Landschaft auf. In farbige Strukturen geschlungen, bewegen sie sich über Gras oder Sand, suchen den Kontakt zueinander, verweben den Sound der Umgebungsgeräusche mit ihren Bewegungen. „Seabirds Calling“ erforscht als 30-minütige Moving Sculpture unter freiem Himmel die Auswirkungen von Meeresmüll auf marine Lebewesen.

19 Uhr: Jahresfest mit Verleihung des Kunstpreises 2022 durch den Freundeskreis Neue Kunst hat Freunde

  • Anmeldung unter: post@neues-kunsthaus-ahrenshoop.de  oder Tel. 038220 80726

Samstag, 10.09.2022

10–11 Uhr: Algenstunde – Zeichenwerkstatt am Strand mit Miek Zwamborn

Die niederländische Autorin und bildende Künstlerin lädt ein zur Entdeckung der heimischen Algenflora: Nach einer Kurzlesung aus ihrem Porträt der anpassungsfähigen Wunderpflanzen für die Reihe „Naturkunden“ (Matthes & Seitz, 2019) leitet sie Zeichenexperimente mit schottischer Tangasche und Algenkohl an: So werden die Algen selbst zum Material ihrer Abbildung.

  • Treffpunkt: Strandübergang 12 (Kurverwaltung im Kirchnersgang)
  • Anmeldung unter: post@neues-kunsthaus-ahrenshoop.de / 038220 80726
  • Materialkostenbeitrag: 5 Euro

11.30 Uhr: Seabirds Calling – Tanzperformance mit Anne Retzlaff, Eve Missio, Yujin Jeong

Drei Tänzerinnen tauchen in der Landschaft auf. In farbige Strukturen geschlungen, bewegen sie sich über Gras oder Sand, suchen den Kontakt zueinander, verweben den Sound der Umgebungsgeräusche mit ihren Bewegungen. „Seabirds Calling“ erforscht als 30-minütige Moving Sculpture unter freiem Himmel die Auswirkungen von Meeresmüll auf marine Lebewesen.

  • Treffpunkt: Neues Kunsthaus Ahrenshoop
  • Eintritt frei

14-16 Uhr: Ungereimtes Reet und regulierte Dünen – Lesewanderung mit Berit Glanz, Dirk Uwe Hansen, Tobias Reußwig, Christoph Georg Rohrbach, Slata Roschal

Ein von Literaturpreisträger Mecklenburg-Vorpommern 2020 Tobias Reußwig kuratierter und moderierter Literatur-Spaziergang führt auf Ahrenshooper Pfaden an der gesamten Ostseeküste entlang – eine poetische Reise von Russland bis nach Skandinavien, bei der sich Orte und Zeiten, Sprachen und Verse überlagern. Mit Berit Glanz, Dirk Uwe Hansen, Christoph Georg Rohrbach und Slata Roschal.

  • Treffpunkt: Neues Kunsthaus Ahrenshoop
  • Kombiticket (Veranstaltung & Ausstellung): 5 Euro

18 Uhr: Jan Wagner: anmut ist eine frage der strömung

Die Titelzeile der Ausstellung „anmut ist eine frage der strömung“ entstammt Jan Wagners Gedicht „tang“ aus dem Band „Die Live Butterfly Show“ (Hanser Berlin, 2018). Über beflügelnde Fundstücke aus Natur und Literatur spricht der Dichter mit den beiden Kurator*innen. Und liest aus seinem umfangreichen Gesamtwerk, für das er 2017 den Georg-Büchner-Preis erhielt.

  • Lesung und Gespräch mit Martin Bruch und Dr. Katharina Knüppel
  • Ort: Neues Kunsthaus Ahrenshoop
  • Kombiticket (Veranstaltung & Ausstellung): 5 Euro

Sonntag, 11.09.2022

11 Uhr: „Islands gestrandete Wälder“ – Filmmatinee mit Gespräch mit den Künstlerinnen Inka Dewitz, Ines Meier und Annett Storm (Vorsitzende Freundeskreis Nationalpark Boddenlandschaft)

Ein Dokumentarfilm über isländisches Treibholz: seine Rolle im nordischen Schöpfungsmythos und als wichtige Ressourcen der Insel. Aus Eurasien und Nordamerika an die Küsten Islands angespült, zeichnet es bei seiner Reise durch die Arktis die regionalen Klimaveränderungen der letzten 12.000 Jahre auf. Über dieses lebendige Archiv sprechen die Filmemacherinnen mit Annett Storm und Olivia Franke.

  • Moderation: Olivia Franke
  • Ort: Neues Kunsthaus Ahrenshoop
  • Kombiticket (Veranstaltung & Ausstellung): 5 Euro

Veranstaltungsort

Neues Kunsthaus Ahrenshoop
Bernhard-Seitz-Weg 3
18347 Ahrenshoop
Telefon: +49 (0)38220 80726
post@neues-kunsthaus-ahrenshoop.de
http://www.neues-kunsthaus-ahrenshoop.de/

Anbieter

Neues Kunsthaus Ahrenshoop
Bernhard-Seitz-Weg 3
18347 Ahrenshoop
Telefon: +49 (0)38220 80726
post@neues-kunsthaus-ahrenshoop.de
http://www.neues-kunsthaus-ahrenshoop.de/
jetzt mehr erfahren

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
vom 09.09.2022 bis 11.09.2022
Veranstaltungskategorie
Ausstellung, Führungen & Touren, Kino
Die nächsten Termine
  • Freitag, 09.09.2022 , 17:00 Uhr
  • Freitag, 09.09.2022 , 18:30 Uhr
  • Freitag, 09.09.2022 , 19:00 Uhr
  • Samstag, 10.09.2022
    10:00 - 11:00 Uhr
  • Samstag, 10.09.2022 , 11:30 Uhr
  • Samstag, 10.09.2022
    14:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 10.09.2022 , 18:00 Uhr
  • Sonntag, 11.09.2022 , 11:00 Uhr