"Camera obscura im Wandel"

Präsentation im Rahmen der 18. Ahrenshooper Literaturtage mit Volkmar Herre

Die Camera obscura war ein im 16. Jahrhundert und später verbreitetes Instrument, dessen Abbilder des Lichts astronomischer Beobachtung, dem Studium der Perspektive und Malern als Zeichenhilfe diente oder durch Freude am Spiel faszinierte. Mit Erfindung der Fotografie im Jahr 1839 konnten dann die Bilder des Lichts mit chemischen Mitteln fixiert werden. Das Verfahren wurde vervollkommnet bis zur perfekten Ausreizung von heute. Die Entbehrung des Technischen wird durch die Aura ungebrochenen Lichts belohnt und die Auswirkungen der Langsamkeit verleihen den Bildern unwirklich Schönes. Diesen Reiz bestimmen seit über 20 Jahren die Bilder von Volkmar Herre.

Das vollständige Programm und weitere Informationen zu den 18. Ahrenshooper Literaturtagen vom 3. bis 6. Oktober 2019 finden Sie unter rwww.ahrenshooper-literaturtage.de.

Veranstaltungsort

Strandhalle Ahrenshoop
Dorfstraße 16 b
18347 Ahrenshoop
Telefon: +49 (0)38220 666610
info@ostseebad-ahrenshoop.de
http://www.ostseebad-ahrenshoop.de

Anbieter

Kurverwaltung Ahrenshoop
Kirchnersgang 2
18347 Ahrenshoop
Telefon: +49 (0)38220 666610
Fax: +49 (0)38220 666629
info@ostseebad-ahrenshoop.de
http://www.ostseebad-ahrenshoop.de
jetzt mehr erfahren

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
am 05.10.2019
Veranstaltungskategorie
Vortrag & Wissenschaft
Preis
  • Eintritt: 4 €
  • Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei

Karten: in der Kurverwaltung Ahrenshoop und am Einlass
Einlass: 14.30 Uhr