Jürgen Tarrach liest BORCHERT und SICH SELBST

6. Beitrag der Jury-Specials der 16. Ahrenshooper Filmnächte

JÜRGEN TARRACH liest aus SCHISCHYPHUSCH ODER DER KELLNER MEINES ONKELS (Wolfgang Borchert) und aus HINFAHREN WO ALLE SCHON WAREN (Jürgen Tarrach)

Jürgen Tarrach liest aus der Kurzgeschichte des deutschen Schriftstellers Wolfgang Borchert, die zu dessen ungewöhnlich heiteren und humorvollen Texten gehört. Das frühe Prosawerk und wurde erstmals 1947 veröffentlicht. Aus der Sicht eines kleinen Jungen wird die Begegnung zweier, ganz unterschiedlicher, Menschen geschildert. Die einzige Gemeinsamkeit: Beide lispeln. Der Sprechfehler führt anfänglich zu Missverständnissen, später jedoch zur Verständigung und Freundschaft untereinander. Der Titel nimmt Bezug auf die griechische Mythengestalt Sisyphus. Ergänzend präsentiert Tarrach eigene Texte aus „Hinfahren wo alle schon waren“, die Teil eines geplanten eigenen Buchprojektes sind.

Veranstaltungsort

Cinema-Lounge im Kunstmuseum Ahrenshoop
Weg zum Hohen Ufer 36
18347 Ahrenshoop
Telefon: +49 (0) 3822066790

Anbieter

Kurverwaltung Ostseebad Ahrenshoop
Kirchnersgang 2
18347 Ahrenshoop
Telefon: +49 (0)38220 6666 10
Fax: +49 (0)38220 6666 29
info@ostseebad-ahrenshoop.de
https://www.ostseebad-ahrenshoop.de/

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
am 19.11.2022
Veranstaltungskategorie
Kino, Literatur
Preis
15,00 €

Tickets erhalten Sie hier:

  • Kurverwaltung Ahrenshoop
  • an der Abendkasse
  • Online Ticketshop zzgl. VVK-Gebühren