Zum Hauptinhalt springen

Ahrenshooper Literaturtage

Zahlreiche Verlage präsentieren sich auf der größten Buchmesse Mecklenburg-Vorpommerns und Autoren lesen aus ihren aktuellen Werken.

Wenn die Tage kürzer werden und der Herbst seinen goldenen Schleier über die Natur legt, beginnt die gemütliche Lesezeit. Anregungen für die neue Lektüre finden Bücherwürmer bei den 19. Ahrenshooper Literaturtagen vom 1. bis 4. Oktober 2020.

Nach der Eröffnungsveranstaltung am 01.10. findet vom 2. bis 4.10.2020, jeweils von 10 bis 18 Uhr,  in der Strandhalle Ahrenshoop die größte Buchmesse Mecklenburg-Vorpommerns statt. Auf ihr präsentieren sich etwa 20 Verlage mit regionalem Bezug ihre Literatur aus und über Mecklenburg-Vorpommern, über das Fischland und das Ostseebad Ahrenshoop. Im Repertoire der Messe findet man neben Büchern auch besondere Druckerzeugnisse, wie z. B. künstlerisch anspruchsvolle Werke mit siebgedruckten Illustrationen, originalgrafische Bücher, Blätter, Karten sowie Sammelmappen, die per Holzschnitt, Linotype oder Monotypie gedruckt wurden sowie faszinierende Fotografien, die mit der Camera obscura entstanden sind. Begleitend zur Buchmesse finden Autorenlesungen in verschiedenen Häusern des Ortes statt.

Rückblick auf die 18. Ahrenshooper Literaturtage vom 03. bis 06.10.2019

Seit 2018 ist die Kurverwaltung des Ostseebads Ahrenshoop neuer Kooperationspartner des Darßer NaturfilmFestivals. Anlässlich dessen fand bereits am 3. Oktober ein Pre-Opening der Ahrenshooper Literaturtage statt. Unter dem Motto „Literatur trifft Natur“ wurde im Kunstmuseum Ahrenshoop eine Lesung mit Naturfilmaufnahmen kombiniert. Der Autor Volker Arzt las an diesem Abend aus seinem Buch „Kumpel und Komplizen – warum die Natur auf Partnerschaft setzt“ und erläuterte auf kurzweilige Art die Thesen, ob der Mensch gegenüber seinen Mitmenschen wirklich ein Wolf ist und ob faire Partnerschaft in der Pflanzen- und Tierwelt mehr als eine Vision ist.

Am 3. Oktober lud die Autorin Dr. Kristine von Soden zunächst zu einem Literarischen Rundgang durch Ahrenshoop ein. Auf unterhaltsame Weise präsentierte sie Satirisches und Poetisches zu Ahrenshoop, gewürzt mit Erinnerungen aus dem Gästebuch des Landschaftsmalers und Begründers der Künstlerkolonie Paul Müller-Kaempff.

Zur Eröffnung der 18. Ahrenshooper Literaturtage trafen im Kunstmuseum Ahrenshoop die vier Slam-Poeten Monika Mertens, Lennart Hamann, Tristan Romeike und Hannes Maaß im Dichterwettstreit aufeinander. Mehr als 100 Besucher haben den unterhaltsamen Poetry Slam verfolgt und Hannes Maaß aus Hamburg zum Gewinner gekürt, der deutlich machte, das in jedem etwas Gutes steckt.

Vom 4. bis 6. Oktober 2019 jeweils von 10 bis 18 Uhr fand in der Strandhalle Ahrenshoop die größte Buchmesse Mecklenburg-Vorpommerns statt. Auf ihr präsentieren sich in diesem Jahr 20 Verlage mit regionalem Bezug. Begleitend zur Buchmesse präsentierten Autoren in Lesungen ihre Werke zu verschiedenartigen Themen wie Kunst, Naturfotografie, Nachkriegszeit und Fragen des Daseins. Die 19. Literaturtage boten auch ein Kinderprogramm mit einem Poeten-Tauchkurs und der Lesung „Bulli“, die die spannende Geschichte von einem Bären, der Mitglied einer Menschenfamilie wird, erzählte.

Das vollständige Programm der 18. Ahrenshooper Literaturtage finden Sie hier. Wir hoffen, Sie konnten die ein oder andere Anregung für Ihre neue Lektüre finden.

19. Ahrenshooper Literaturtage vom 01. bis 04.10.2020

Buchen Sie hier Ihre Unterkunft!

Ahrenshoop

Literarisch & Poetisch
Ahrenshoop

In unserer Broschüre lesen Sie, welche Schriftsteller und weitere prominente Gäste in Ahrenshoop gewirkt haben.

Rückblick – Programm

der 18. Ahrenshooper Literaturtage vom 03.10.2019 bis 06.10.2019

Rückblick – Buchmesse

Diese Verlage präsentierten sich vom 04.10. bis 06.10.2019 bei den 18. Ahrenshooper Literaturtagen.

Kulturelle Höhepunkte

Diese Veranstaltungen im Ostseebad Ahrenshoop dürfen Sie nicht verpassen!