Skip to main content

Ahrenshooper Literaturtage

Zahlreiche Verlage präsentieren sich auf der größten Buchmesse Mecklenburg-Vorpommerns und Autoren lesen aus ihren aktuellen Werken.

20. Ahrenshooper Literaturtage

Wenn goldenes Herbstlicht allmählich die Landschaft auf Fischland und Darß flutet, ist die Zeit gekommen, es sich bei einem guten Buch im Standkorb oder zu Hause so richtig gemütlich zu machen. Angeregt wird die Leselust bei den 20. Ahrenshooper Literaturtagen, die vom 30.09. bis 03.10.2021 im Ostseebad Ahrenshoop stattfinden.

Am ersten Tag der Literaturtage erwartet die Besucher eine feierliche Eröffnungsveranstaltung. Vom 01. bis 03.10.2021 findet in der Strandhalle Ahrenshoop die größte Buchmesse Mecklenburg-Vorpommerns statt. Auf ihr präsentieren sich um die 20 Verlage u. a. mit Literatur über Mecklenburg-Vorpommern, die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und das Ostseebad Ahrenshoop. Auf der Messe spiegelt sich auch wider, dass Ahrenshoop ein Künstlerort ist. So sind neben Büchern auch besondere Druckerzeugnisse, wie z. B. künstlerisch anspruchsvolle Bücher aus handgeschöpftem Papier, mit siebgedruckten Illustrationen, originalgrafische Bücher, Blätter, Karten sowie Sammelmappen, die per Holzschnitt, Linotype oder Monotypie gedruckt wurden, zu finden.

Begleitend zur Buchmesse präsentieren Autoren ihre Neuerscheinungen zu den unterschiedlichsten Themen.

Eröffnung: 30.09.2021

Buchmesse: 01. bis 03.10.2021 in der Strandhalle Ahrenshoop

Lesungen: 01. bis 03.10.2021 in verschiedenen Häusern des Ortes

Das vollständige Programm der Ahrenshooper Literaturtage wird in der Regel einen Monat vor Veranstaltungsbeginn veröffentlicht.

Rückblick auf die 19. Ahrenshooper Literaturtage
vom 01. bis 04.10.2020

Auf den 19. Ahrenshooper Literaturtagen, die 2020 unter Einhaltung der aktuellen Corona-Auflagen stattfanden, gab es wieder eine Menge zu stöbern, zu lauschen und natürlich zu lesen.

Bereits am Vorabend der Eröffnung der Literaturtage, am 30. September 2020, lockte die Pre-Opening-Veranstaltung mit einer besonderen Buchpremiere. Die Autorin Dr. Kristine von Soden stellte im Kunstkaten Ahrenshoop ihr neuesten Werk „Ahrenshoop. höchstpersönlich“ vor, in dem sie sich der Aura des Ortes, die eng mit Natur und (Lebens-)Kunst verwoben ist, widmet.
Am 1. Oktober 2020 entführte die Autorin tagsüber auf ihrem Literarischen Rundgang durch Ahrenshoop in die Zeit der Jahrhundertwende zum 19. Jahrhundert, als Paul Müller-Kaempff 1894 seine Sommermalschule „Villa St. Lucas“ eröffnete. Hier brillierten die vornehmlich „höheren Töchter“ nicht nur mit Pinsel und Zeichenstift, sondern dichteten auch schräg und keck: „Hier famos, immer wat los!“. Auch Erinnerungen an illustre Sommergäste wie Albert Einstein, George Grosz, Brigitte Reimann, Elizabeth Shaw, Bert Brecht und nicht zuletzt Anna Seghers hielt der Rundgang, der in diesem Jahr gleich zweimal stattfand, bereit.

Zur Eröffnung der 19. Literaturtage am 1. Oktober 2020 erlebten die Besucher einen wortgewaltigen Nachmittag mit hochkarätigen BühnenpoetInnen der norddeutschen Slam-Szene im Garten des Kunstmuseums Ahrenshoop. Poetisch, musikalisch, witzig, ernst und ein bisschen politisch philosophierten Wehwalt Koslovsky, Stefan Schwarck, Victoria Helene Bergemann, Lennart Hamann und Hannes Maaß über aktuelle Lebensfragen auf der Lesebühne.

Vom 2. bis 4. Oktober 2020 jeweils von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr fand in der Strandhalle Ahrenshoop die größte Buchmesse Mecklenburg-Vorpommerns statt. 16 Verlage luden zu einem Streifzug durch die Regionalliteratur ein. Neben allerlei Lektüre aus oder über Mecklenburg-Vorpommern sowie das Fischland und Ahrenshoop, ließen sich auf der Buchmesse auch viele Besonderheiten wie Künstlerbücher, künstlerische Druckgrafiken wie Holzschnitte und Radierungen, Hefte aus handgeschöpftem Papier, Seidenpapier-Unikate, typografische Blätter, künstlerisch gestaltete Kalender, Karten und vieles mehr finden.

Aud dem Veranstaltungsgelände der Strandhalle gab es erstmals auch ein kulinarisches Angebot. Während der Buchmesse lockte „Tines Nudelküche“ mit leckeren Nudelgerichten, süßen Leckereien aus dem Weckglas, täglich wechselnden Kuchen und einer großen Getränkeauswahl.

Tiefere Einblicke in das ein oder andere literarische Werk erhielten Bücherfreunde in den 15 Lesungen, die begleitend zur Buchmesse in fünf verschiedenen Häusern im Ort stattfinden. Dabei reichte die Bandbreite der Rubriken von Lyrik, Biographie, Roman, Krimi bis zu Prosa, Erzählungen und Abenteuer.

Das vollständige Programm der 19. Ahrenshooper Literaturtage finden Sie hier. Wir hoffen, Sie konnten die ein oder andere Anregung für Ihre neue Lektüre finden.

20. Ahrenshooper Literaturtage vom 30.09. bis 03.10.2021

Buchen Sie hier Ihre Unterkunft!

Programmheft

der 19. Ahrenshooper Literaturtage vom 01. bis 04.10.2020
Programmrückblick

der 19. Ahrenshooper Literaturtage vom 01.10. bis 04.10.2020

Buchmesse

Diese Verlage präsentierten sich vom 02.10. bis 04.10.2020 bei den 19. Ahrenshooper Literaturtagen.

Kulturelle Höhepunkte

Diese Veranstaltungen im Ostseebad Ahrenshoop dürfen Sie nicht verpassen!