Skip to main content

i-Marke für gute Servicequalität

Kurverwaltung Ahrenshoop erhält in allen Bereichen gute bis sehr gute Noten.

Am 08. Oktober 2015 übergab der Geschäftsführer des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern, Bernd Fischer, der Kurverwaltung Ahrenshoop die Urkunde zur i-Marke des Deutschen Tourismusverbandes (DTV). Erstmals in seiner Geschichte konnte die Kurverwaltung Ahrenshoop mit seiner Touristinformation und Zimmervermittlung im Kirchnersgang dieses Zertifikat erhalten. Kurdirektor Roland Völcker: „Endlich! Wir haben in den letzten fünf Jahren unsere Touristinformation Stück für Stück umgebaut und neu organisiert. Die Arbeitsstrukturen haben wir professionalisiert, neue Technik angeschafft und das Erscheinungsbild ist frischer geworden. Nachdem wir 2014 unsere öffentliche Toilette an der Kurverwaltung modernisiert haben, konnten wir auch die notwendige behindertengerechte Toilette und den Wickeltisch unseren Gästen anbieten und uns dem DTV-Prüfungsverfahren stellen.“

Das komplexe Prüfungsverfahren wurde im vergangenen Sommer durchlaufen. Bei der Grundprüfung, hier werden das Erscheinungsbild, die Beratung am Counter, das Leistungsangebot und das Qualitätsbewusstsein der Touristinformation bewertet, wurden 90 Prozent aller Punkte erreicht. Somit ist die Touristinfo Ahrenshoop besser als der Landes- und Bundesdurchschnitt (Land = 84%, Bund = 81%). Selbst im erweiterten Prüfungsverfahren der genannten Grundparameter wurde mit 81 Prozent der Landes- und Bundesdurchschnitt weit übertroffen (Land = 53%, Bund = 57%). Bernd Fischer: „Dieses Ergebnis ist ein Spitzenwert in Deutschland.“

Dana Schmidt, die verantwortliche Abteilungsleiterin Gästemanagement, freute sich besonders über die guten Ergebnisse des Mysterychecks bei Telefon- und E-Mail-Anfragen. „Das Ergebnis zeigt, dass wir alle mit viel Engagement und Kompetenz unserem Gast begegnen“.

Reserven wurden ebenfalls aufgezeigt. So wurde beim Prospektcheck der Informationsgehalt des Gästelotsen zwar gelobt, das Format dieser kleinen Broschüre lässt aber wenig Spielraum für Emotionalität. „Wir werden uns also doch dem Thema Imagebroschüre widmen müssen, um noch gezielter neue Gästegruppen anzusprechen“, so Völcker. Im Gastgeberverzeichnis 2016 des regionalen Tourismusverbandes, welches immer zusammen mit dem Gästelotsen verschickt wird, wurde vorausschauend schon eine extra Imageseite für Ahrenshoop gestaltet. Der Homepagecheck förderte ebenfalls noch einige Problemfelder zu Tage. Der Handlungsbedarf bei der zielgruppenspezifischen Aufteilung und Themenzuordnung sowie beim Angebot der Kerninhalte in englischer Sprache ist der Kurverwaltung bekannt. Der Internetauftritt www.ostseebad-ahrenshoop.de wurde erst im Januar 2015 nach einem kompletten Relaunch freigeschaltet und bedarf tagtäglich einer ständigen Weiterentwicklung und Anpassung an die Bedürfnisse.

Kurdirektor Roland Völcker: „Wir lassen uns gern von externer Seite überprüfen. Die guten Ergebnisse freuen uns sehr und bestätigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Sie zeigen uns auch sehr gut auf, woran wir zukünftig noch arbeiten müssen.“

Kontakt

Kurverwaltung Ahrenshoop
Kontakt

Kirchnersgang 2
18347 Ostseebad Ahrenshoop

Tel. 038220-6666 10
Fax 038220-6666 29
Email: info@ostseebad-ahrenshoop.de

Aktuelle Öffnungszeiten:

Mo – Fr  9-16 Uhr
Sa         10-15 Uhr

A-Z

A-Z

Der Ort von A bis Z.

Anreise / Verkehrsinfo

Damit Sie schnell und sicher ankommen!

Hund am Strand

Wir heißen unsere vierbeinigen Gäste Willkommen!

Kurverwaltung

Die Mitarbeiter der Kurverwaltung helfen Ihnen bei allen Anliegen.

Kurtaxe – Ja, klar!

Ihr persönliches Plus in unserem Ostseebad Ahrenshoop und in der Region!

Blaue Flagge

Ausgezeichnete Badewasserqualität im Ostseebad Ahrenshoop!

Wetter

Wie ist das Wetter im Ort?