Ausstellung „Manntje Manntje Timpe Te – und die Kurmusik“

Annett Gröschner - Textinstallation zur Geschichte des Kurhauses; Tom Rojo Poller – Komposition

Das Kurhaus in Ahrenshoop hat eine lange Geschichte: 1881 vom Rostocker Schiffsmakler Carl Molchin auf dem Grundstück am Schifferberg errichtet, war das erste Kurhaus über alle Zeiten hinweg ein wichtiger Treffpunkt der Gesellschaft und somit ein kulturelles Zentrum. Die Schriftstellerin Annett Gröschner hat sich intensiv mit der facettenreichen Hausgeschichte seit 1945 auseinandergesetzt: Sie recherchierte in Archiven und führte Interviews mit Menschen, die etwas über die Geschichte und jüngere Vergangenheit des Hauses erzählen konnten. Entstanden ist daraus eine Wand-Schrift-Collage – eine facettenreiche Möglichkeit archivalisches Schriftgut der Bevölkerung und den Gästen im heutigen Gebäude zugänglich zu machen. Der Komponist Tom Rojo Poller setzt sich künstlerisch mit der Bedeutung und Wirkung von Kur-Musik auseinander und stellt die Frage, ob eine zeitgemäße und mehr als nur funktionell „kurierende“ Musik heute denkbar ist. Sein Projekt „N(AT)UR K(ULT)UR MUSIK“ macht die Möglichkeit einer kreativen Inbeziehungssetzung von Natur und Kultur reflexiv wie auch sinnlich erfahrbar. Ein Konzert wird im Rahmen der Ausstellungseröffnung präsentiert.

Die Ausstellung wird am 29.03.2017 um 17 Uhr eröffnet.

Veranstaltungsort

Hotel THE GRAND Ahrenshoop
Schifferberg 24
18347 Ahrenshoop
Telefon: +49 (0)38220 6780
Fax: +49 (0)38220 678459
info@the-grand.de
http://www.the-grand.de

Anbieter

Hotel THE GRAND Ahrenshoop
Schifferberg 24
18347 Ahrenshoop
Telefon: +49 (0)38220 6780
Fax: +49 (0)38220 678459
info@the-grand.de
http://www.the-grand.de
jetzt mehr erfahren

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
vom 30.03.2017 bis 30.04.2017
Veranstaltungskategorie
Ausstellung, Literatur
Die nächsten Termine
  • Sonntag, 30.04.2017