Skip to main content

13. Ahrenshooper Filmnächte

Filmkunst am Meer – Neue deutsche und mutige Spielfilme in besonderer Kinoatmosphäre erleben!

Die ersten Tage im September stehen in Ahrenshoop seit nun mehr 13 Jahren ganz im Zeichen des jungen, deutschen Films. Vom 06. bis 09. September heißt die Kurverwaltung Filmschaffende und Cineasten zu den 13. Ahrenshooper Filmnächten im THE GRAND willkommen – ein besonderes Erlebnis vor dem exklusiven Panorama der Ostsee und des Strandes. Während des Wettbewerbs werden sechs Spielfilmbeiträge und drei Filme im Sonderprogramm gezeigt. Das Markenzeichen der Ahrenshooper Filmnächte sind vor allem die persönliche Atmosphäre sowie der Dialog zwischen dem filmbegeisterten Publikum und den Persönlichkeiten aus Kino und Theater.

Das Sonderprogramm wird in diesem Jahr in Kooperation mit dem Künstlerhaus Lukas gestaltet. Jährlich kommen Drehbuchautor*innen in das internationale Künstlerhaus, um Filme vorzubereiten, zu drehen oder Drehbücher zu schreiben. Aus Anlass des Jubiläums „125 Jahre Künstlerkolonie Ahrenshoop“ werden drei Filmbeiträge von ehemaligen Aufenthalten sowie im September im Künstlerhaus Lukas arbeitenden Drehbuchautor*innen gezeigt. Die Besucher der Ahrenshooper Filmnächte können sich 2017 u.a. auf die Grimmepreisträgerin Annekatrin Hendel „Anderson“(Regie & Drehbuch), „Fassbinder“ (Regie & Drehbuch) freuen, die ihren berührenden Dokumentarfilm „Fünf Sterne“ zeigen wird. Außerdem wird der Schriftsteller, Dramatiker und Drehbuchautor Stefan Kolditz mit seinem Spielfilm „Die Frau von Früher“ (in den Hauptrollen: Anna Loos und Jonas Nay) zu Gast sein. Den Abschluss des Sonderprogramms bildet der in Lissabon spielende Film „Fado“, zu dem der Regisseur Sebastian Bleyl dem Publikum Rede und Antwort stehen wird.

Die sechs Beiträge für den Spielfilmwettbewerb werden in den kommenden Wochen final vom künstlerischen Leiter Volker Kufahl, Geschäftsführer der FilmLand Mecklenburg-Vorpommern gGmbH, ausgewählt. Damit wird es in diesem Jahr wieder eine enge Zusammenarbeit mit dem filmkunstfest M-V aus Schwerin geben. Einer prominent besetzten Jury fällt die Aufgabe zu, den „Besten Film“ zu küren. Die Jury muss unter sechs Wettbewerbsbeiträgen ihren Favouriten wählen. Der Jurypreis wird vom Ostseebad Ahrenshoop gestiftet und ist mit 2.000 Euro dotiert .

Neben der Auszeichnung „Bester Film“ wird es in diesem Jahr auch erstmals einen „Förderpreis“ geben, den die Kurverwaltung Ahrenshoop gemeinsam mit dem Künstlerhaus Lukas für ein herausragendes Drehbuch/Regie ausgelobt hat. Der Gewinner wird auch hier unter den sechs Wettbewerbsbeiträgen von der Jury ausgewählt.

Traditionsgemäß wählen die Zuschauer ebenfalls ihren Lieblingsfilm. Der Publikumspreis wird vom THE GRAND Ahrenshoop gestiftet: zwei Wellness-Tage für zwei Personen im THE GRAND während der Ahrenshooper Filmnächte im kommenden Jahr.

Das Rahmenprogramm bereichert das Filmfestival mit exklusiven Konzerterlebnissen sowie Filmgesprächen mit Schauspielern und Regisseuren des deutschen Films im Anschluss an die Filmvorführungen.

Für die Eröffnungsveranstaltung am Mittwoch, den 6. September, konnte das Friedrich Liechtenstein Trio gewonnen werden. "Der beliebteste Vollbart der Nation" (Welt am Sonntag), "… everyone finds Friedrich Liechtenstein cool!" (New York Times), "Traummann" (Süddeutsche Zeitung). Mit seinem "Schönes Boot aus Klang“ - Live-Programm ist er zu Gast in Ahrenshoop. Poetisch, melancholisch und voller kleiner Wahrheiten!

Junges deutsches Kino, prominente Protagonisten, spannende Gespräche und eine grandiose Naturkulisse – Kurdirektor Roland Völcker lädt alle Interessierten herzlich ein, das stetig wachsende Festival an diesem modernen Urlaubsort auf dem Darß zu besuchen.

 

Tickets

für die 13. Ahrenshooper Filmnächte
Tickets

Einzelvorstellung der Filme des Wettbewerbs und Sonderprogramms
(Tickets für die einzelnen Filmbeitrage sind erst ab Ende Juli erhältlich.)

  • 8 €

Eröffnungsveranstaltung
Exklusives Unplugged-Konzert und Vorführung des 1. Wettbewerbsbeitrages

  • 25 €

Filmparty inkl. Preisverleihung mit Vorführung des Gewinnerfilms

  • 25 €

Festivalticket für alle Veranstaltungen

  • 75 €

Tickets erhalten Sie hier:

Filmnächte erleben

und gleich hier bleiben
Fotogalerie

Lassen Sie sich von den Bildern der vergangenen Ahrenshooper Filmnächten verzaubern ...

Programm

Das vollständige Programm der 13. Ahrenshooper FIlmnächte erhalten Sie ab Ende Juli 2017.

Der Veranstaltungsort

mappin

Hotel THE GRAND Ahrenshoop

Hotel THE GRAND Ahrenshoop – entspannte Atmosphäre in moderner Architektur. Wohltuende Momente im exklusiven 3000m² Makani SPA. Kulinarische Höhepunkte in unserem Restaurant "Herzog Bogislav", 360 Grad Rundumblick auf dem höchsten Punkt auf dem Darß - unsere Bar "Weitblick" - Wunschlos glückliche Gäste im Hotel TheGrand Ahrenshoop & SPA.
Erleben Sie atemberaubende Ausblicke auf die Ostseeküste und den Darßer Wald: Entdecken Sie bei uns den höchsten Punkt auf dem Darß, unsere Bar "Weitblick" im Dachloft inklusive exklusivem 360 Grad Rundumblick. Genießen Sie unsere frische regionale...